Navigation
Malteser Zentrum Handchirurgie

Gäste aus Fernost im Operationssaal

Delegation aus China kam zur Visitation ins Malteser Krankenhaus - Experten für Handchirurgie tauschten sich aus

04.09.2018
Dr. Martin Richter uns das Team der Klinik für Handchirurgie begrüßten gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Milde elf Gäste aus China im Malteser Krankenhaus.
Dr. Martin Richter uns das Team der Klinik für Handchirurgie begrüßten gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Milde elf Gäste aus China im Malteser Krankenhaus.

In der Klinik für Handchirurgie im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg finden sich öfters Menschen nach einer langen Anreise an - kommen die Patienten doch nicht nur aus anderen Bundesländern, sondern auch aus dem europäischen Ausland zur Behandlung bei Chefarzt Dr. Martin Richter und seinem Team. Am 3. September kamen jedoch vermutliche Rekordhalter zu Besuch: Mit fast 9000 Kilometern Anreise dürften die Gäste aus China, die zur Visitation auf den Hardtberg kamen, die mit Abstand längste Anreise gehabt haben.
Die insgesamt elf Mitarbeiter der Fudan University Shanghai und des Shenzhen People's Hospital hatten diese Anreise auf sich genommen, um sich mit den deutschen Kollegen fachlich auszutauschen. So standen für die chinesischen Ärzte und OP-Pflegekräfte neben Gesprächen auch Visitationen im OP-Saal auf dem Programm. Unter den Kollegen aus Fernost war auch ein bekanntes Gesicht: Einer der Ärzte hatte bereits 2017 eine dreimonatige Hospitation bei Dr. Martin Richter, dem Direktor der Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie, absolviert. So gab es neben viel fachlichem Austausch, interessierten Nachfragen zu Abläufen und Organisation und einem Blick über die Schultern der Operateure auch Wiedersehensfreude.

Zwei Präsidenten - eine Idee
Den Grundstein der Zusammenarbeit zwischen den so weit voneinander entfernten Krankenhäusern hat im Jahr 2016 ein Kongress gelegt: Beim chinesischen Fachkongress der Handchirurgen war die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie die Gastgesellschaft. Dr. Martin Richter war zu diesem Zeitpunkt Präsident dieser Fachgesellschaft und lernte bei dem Kongress seinen chinesischen Kollegen Prof. Lao Jie kennen. Dieser war 2016 ebenfalls Präsident, allerdings der chinesischen Fachgesellschaft für Handchirurgie. Aus dem Gespräch heraus entstand die Idee einer Hospitation für chinesische Fachleute in Deutschland - und so konnte Prof. Lao Jie nun mit zehn Kollegen nach Bonn reisen.

Hintergrund: Handchirurgie im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Die Klinik für Handchirurgie im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg bietet das gesamte Versorgungsspektrum für Erkrankungen und Verletzungen der Finger, der Hände und der Handgelenke. Unter anderem ist die Klinik als Hand Trauma Center anerkannt und damit von der europäischen Fachgesellschaft für die Behandlung schwerster Handverletzungen zertifiziert. Von den Berufsgenossenschaften ist die Klinik als eine der wenigen in Deutschland seit 2015 als Schwerstverletztenzentrum für Arbeitsunfälle an den Händen zugelassen.