Navigation
Malteser Zentrum Handchirurgie

Spezialisten für Handverletzungen

80 Prozent aller Verletzungen am Arbeitsplatz, die die Hand oder das Handgelenk betreffen, sind so genannte isolierte Handverletzungen, es ist also kein anderes Körperteil betroffen. Diese Zahlen haben dazu beigetragen, dass im Jahr 2014 eine gesetzliche Neureglung für die Versorgung von Verletzungen der Hände durch Arbeitsunfälle in Kraft trat.

Ausschließlich durch die Berufsgenossenschaften anerkannte Schwerstverletztenzentren sind seither für die Behandlung dieser Unfallfolgen zugelassen. Eines der wenigen bisher anerkannten Zentren ist das Handzentrum am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg. Bei schweren Handverletzungen ist besonders die Erstversorgung entscheidend. Wird in den ersten Stunden nicht richtig behandelt, ist der Therapieerfolg kaum noch zu erreichen. Als anerkanntes Schwerstverletztenzentrum steht Ihnen im Malteser Zentrum für Handchirurgie und Plastische Chirurgie rund um die Uhr ein erfahrener Handchirurg zur Verfüg, der Sie mit einem speziell ausgebildeten Ärzteteam und besonderer OP-Ausstattung optimal behandeln kann.

Kontakt


Birgit Berlin
Sekretariat Handchirurgie
Tel. (0228) 6481-861
Ihre Nachricht an
Birgit Berlin